V-Skin Medical Beauty

Endermologie

Wie ist die Behandlung wissenschaftlich erwiesen?
Endermologie-Techniken werden bereits seit vielen Jahren in der plastischen Chirurgie, in der Hautmedizin, von Ärzten nach der Fettabsaugung,  in der Heilgymnastik, von anerkannten Instituten und von Spa-Zentren in aller Welt erfolgreich eingesetzt. Ihre Wirksamkeit wurde in über 80 wissenschaftlichen und klinischen Studien, sowie verschiedenen Publikationen nachgewiesen. Die wichtigste Studie, die von Professor Lafontan am Institut INSERM in Toulouse geleitet wurde, weist nach, dass nur die motorisierte Knet-Roll-Massage alleine (ohne Radiofrequenz, ohne Kaltlaser) die Lipolyse aktiviert und die Fettabbauprozesse um 50 Prozent gesteigert werden. Dies geschieht durch die Stimulierung der Adipozyten über die Beta-Rezeptoren, die für den Abbau der Fettzellen zuständig sind. Insbesondere sind die neusten Endermologie-Systeme zusätzlich zum Vakuumroller mit thermischer Radiofrequenz-Tiefenwärme und Kaltlaser kombiniert damit der Fettstoffwechsel und die Mobilisierung der resistenten Fettzellen aktiviert und die Haut gestrafft wird.

 

Was sind die Indikation der Endermologie?
Modern Endermologie-Systeme mit kombinierten mechanischen und thermischen Effekten (Vakuumroller, bipolare Radiofrequenz und Kaltlaser) für Körper und auch für Gesichtsbehandlungen (Hautstraffung, insbesondere Doppelkinn, Backen, Hals mit speziellen Handstücken) sind effektiv bei:

-          Hautstraffung am Körper und Gesicht

-          Reduktion von Cellulite Typ I, II, und III

-          Umfangreduktion

-          Mobilisierung von resistentem Fettgewebe für den Abbau

-          Nachbehandlung nach Fettabsaugungen gegen Dellenbildung

 

Gibt es medizinische Kontraindikationen?
Ganz allgemein darf die Lipomassage nicht bei schweren, evolutiven Krankheiten, bei schweren Durchblutungsstörungen, Venenentzündungen, während einer Schwangerschaft oder wenn die Haut verletzt ist (frische Operationsnarben, Hauterkrankung etc.) verwendet werden.

 

Wie lange dauert es, bis man Ergebnisse sieht?
Schon nach der ersten Behandlung spüren Sie erste Ergebnisse: Die behandelten Zonen sind weniger dicht und kompakt, Gewebestaus haben sich aufgelöst. Ihre Haut ist glatter, zarter und straffer. Nach 6 bis 10 Behandlungen intensivieren sich diese Ergebnisse: Ihre Figur wird neu geformt und die Haut wird sicht- und fühlbar straffer.

 

Ist die Endermologie schmerzhaft?
Die korrekte Lipomassage ist intensiv aber niemals schmerzhaft.  Im Gegenteil, während und nach der Behandlung erleben Sie ein intensives Wohlgefühl insbesondere in der Kombination mit dem Kaltlaser und der Radiofrequenz-Tiefenwärme.

 

Ist für die Behandlung ein Anzug (Körperstrumpf) notwendig?
Nein, in Kombination mit der bipolaren Radiofrequenz und dem Kaltlaser für die Fettmobilisierung kann die Behandlung nur ohne Körperstrumpf durchgeführt werden.

 

Muss ich zusätzlich zu meinen Lipomassage-Sitzungen eine Diät machen?
Falls Sie ein ausgewogenes Ess- und Bewegungsverhalten haben, ist keine kalorienreduzierte Diät angezeigt. Empfehlenswert ist jedoch eine Aktivierung vom Stoffwechsel und Mobilisierung von möglichen Blockaden im Fettstoffwechsel über zum Beispiel eine Entsäuerung vom Dünndarm durch die gezielte Anwendung von spezifischer Zusatznahrung während der Endermologie-Therapie. Falls Sie unter lokalen Fettansammlungen leiden (Reiterhosen etc.) so empfiehlt sich die Kombination der Endermologie mit der Kryolipolye und der radialen Stosswelle.

 

Was geschieht mit dem abgebauten Fett?
Zunächst werden Zucker und Fette in den Adipozyten im Fettgewebe angelagert. Bei der Lipomassage-Behandlung stimuliert die Endermologie-Therapie die Lipolyse und aktiviert dadurch die Freisetzung der Fette. Diese werden in „Kraftstoff“ umgewandelt, die Energiequelle für die Muskeln.

 

Warum ist es ratsam, sich nach einer Lipomassage zu bewegen?
Ja, die freigesetzten Lipide können durch einfache Bewegungen wie Spazieren, Laufen, Radfahren als Energieträger verbrennt werden.

 

Sind die Ergebnisse wirklich dauerhaft?
Die Dauerhaftigkeit der Ergebnisse hängt mit Ihrem Lebensstil zusammen. Jedoch ist es durchaus möglich, die Ergebnisse eines Intensivprogramms anschliessend mit einer Anwendung pro Monat zu erhalten. Die neuste Endermologie-Figurpflegetechnik (automatisierte Knet-Roll-Massage mit bipolarer Radiofrequenz und Kaltlaser)zielt darauf ab, den Fettabbau (Lipolyse) zu reaktivieren, um überschüssige Fettpolster zu verringern, Umfangreduktionen und eine Hautstraffung zu erzielen. Die mechanische und thermische Stimulierung durch die Endermologie-Behandlung löst tiefenwirksame körpereigene Reaktionen aus. Reaktivierung der Freisetzung von Fetten und der Bildung von Kollagen und Elastin zur Hautstraffung sind die Folge.

 

Was kostet eine Endermologie-Behandlung?
Moderne Endermologie-Systeme mit kombinierten mechanischen und thermischen Effekten (Vakuumroller, bipolare Radiofrequenz und Kaltlaser) für Körper und auch für Gesichtsbehandlungen (Hautstraffung, insbesondere Doppelkinn, Backen, Hals mit speziellen Handstücken) können Behandlungspreise wie folgt empfohlen werden: kleine Zone (10 Minuten) CHF 80.- bis CHF 100.-, mittlere Zone (20 Minuten) CHF 110.- bis CHF 130.-, grosse Zone (30 Minuten) CHF 150.- bis CHF 170., 6er-Abos mit 10% bis 20% Rabatt auf den Einzelpreis.

Jetzt anrufen und Geld sparen!